Neues Shamall Video

Fragments part I und part II sind enthalten auf CD 5 der brandneuen 5er CD Box „History Book“ – 30 Years Anniversary Edition und – auf besonderen Wunsch – auf der extra für die langjährigen Shamall-Fans veröffentlichten – separaten CD „Shamall – Continuation“ erhältlich.

Mehr Soundsamples zum Reinhören:
httpss://shamall.hearnow.com/

 

 

Shamall – History Book (5 CDs) und Continuation (digipak) ab sofort bei uns im Shop vorbestellbar!

Shamall - History Book reso 1400
Der Name dieses Albums sagt eigentlich schon alles darüber: „History Book“ – ein Querschnitt aus 30 Jahren epischen Schaffens von Shamall. Es war ein weiter Weg von den ersten Veröffentlichungen der 80er Jahre bis hin zu den aktuellen, zeitlosen neo-progressiven Rock-Hymnen.

Das „History Book“, bestehend aus 5 CD’s zeichnet den Werdegang von Shamall nach und veranschaulicht auf beeindruckende Weise die musikalische Entwicklung des Projekts. Der musikalische „Output“ ist in dieser 5er Box chronologisch angeordnet.

CD 1 beginnt gleich mit den 1989 erschienenen Klassikern des Albums „Journey To a Nightmare“ . Auf dieser CD ist das gleichnamige Titelthema genauso zu finden wie „Turning Point“ und „Nothing to say“ vom selben Album. Danach folgen „Physical Visions“ und „Moments of Illusion“ vom gleichnamigen Album aus dem Jahr 1990. Auch der frühe Erfolgstitel „Caligula 2009“ aus dem Jahr 1986 wurde auf dieser CD extra für die Fans der ganz frühen Werke neu überarbeitet und ist nun eine Minute und zehn Sekunden länger als die Ursprungsversion.

CD 2 widmet sich den beiden Alben „Mirror to Eternity“ und „In Search of Precision“. Auch der Publikumserfolg, das unvergessene „Mission Hussein“ mit dem langen Schlagzeugsolo fehlt nicht. „In Search of Precision“ vom gleichnamigen Album, „Ambrosia“ sowie das ebenso erfolgreiche „Time Machine“ machen diese CD zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Auf CD 3 geht es dann weiter mit den Highlights der Alben „This Island Earth“, „Influences“ und „The Book: Genesis“. Letzteres konnte im Erscheinungsjahr den WDR-“Schwingungen“-Preis für den besten Titel des Jahres 2002 für sich reklamieren.

CD 4 zelebriert die musikalische Wende von Shamall, in der Gitarre und Gesang Einzug hielten und die Musik bodenständiger und rockiger wurde. Politische und sozialkritische Texte, die von da an den Gesangsteil der Konzeptalben durch die Musik begleiteten, erweckten das Interesse internationaler Musik-Fans, so dass Shamall erste grössere Erfolge in den USA, Frankreich, Großbritannien und inbesondere auch in Russland verzeichnen konnte. Somit sind die Titel „Hey you“ des Albums „Who do they think they are“, „The Difference between“ von „Ambiguous Points of View“ und „What will happen“ von „Questions of Life“ ebenso Pflichtprogramm wie „Don’t get your panties in a bunch“ und „Is this human behavior“ vom gleichnamigen Album. Die amerikanische JPF-Foundation Jury wählte im Jahr 2009 sowohl das Shamall-Album „Ambiguous Points of View“ als auch 3 Titel daraus zu einer der besten Veröffentlichungen des Jahres in der Kategorie „Progressive Rock“ – und das bei insgesamt 560.000 Teilnehmern aus über 90 Ländern mit 42.000 unterschiedlichen Alben.

CD 5 beinhaltet exklusiv unveröffentlichtes Material auf Basis des 2013 erschienenen Doppel-Albums „Turn Off“ – dessen Grundthema Shamall so vereinnahmte, dass es Material für eine dritte CD hinterließ, die als quasi neue CD die Box „History Book“ abrundet.

Diese fünfte CD wird sicher ganz besonders die Fans erfreuen, die schon lange auf ein Lebenszeichen von Shamall warten. Sie ist aufgrund daher auch als Einzel CD unter dem Namen „Continuation“ erhältlich.

Shamall - Continuation Digipak

5 CD-Set: Shamall – „History Book“ ist am 05.07.2016 erhältlich!

+++ Update +++ :
Ursprünglich war ein 4er CD-Set geplant, das die musikalische Entwicklung von Shamall von Beginn an bis heute wiederspiegeln sollte. Nur lassen sich 30 Jahre musikalisches Schaffen nicht auf 4 CDs abbilden, ohne dass ein unvollständiges Bild der Shamall-Historie entstehen würde, weil man bestimmte Titel aus Platzgründen einfach weglassen müsste. Daher haben wir uns nun entschieden, eine 5er CD als Capbox herauszubringen, der Titel lautet: „History Book“.
Die ersten 4 CDs enthalten somit nicht nur eine Auswahl der remasterten früheren Werke sondern auch einige aktuellere Titel der jüngeren Cds.

Die Zusammenstellung des „History Book“, das exakt 30 Jahre nach Veröffentlichung der 1. Shamall Maxi-Single „My Dream“ (1986) erscheint, zeichnet den musikalischen Werdegang von Shamall von den frühen elektronischen Werken zum Progressiv / Psychedelic Rock der heutigen Zeit nach. Die 5. CD enthält unveröffentlichte Titel, frühe Versionen und Rehearsals, basierend auf dem „Turn Off“-Thema (2013).

Aufgrund vieler Nachfragen haben wir uns entschlossen, die 5. CD separat herauszubringen. Sie ist unter dem Titel „Shamall – Continuation“ als Digipak ebenfalls ab dem 05.07.2016 im Handel und bei uns im Online-Shop erhältlich.

Weitere Infos in Kürze!

Shamall---History-Book
Shamall---Continuation

Rezension von „Turn Off“ – ….klingt nach „Eloy featuring special guest Edgar Froese….“

Ein Auszug eines Shamall-Reviews von Kinesis Progressive Rock: „….wir widmen hier den meisten Platz der Veröffentlichung des letzten Shamall-Albums „Turn Off“, weil es das ist, was wir uns angehört haben. Es ist offensichtlich, dass starke Pink Floyd-Einflüsse auf allen Shamall-Alben zu hören sind. Dennoch erinnert das Album „Turn Off“ eher an Eloy, die ja ebenfalls von Pink Floyd beeinflusst sind. Shamall klingt hier allerdings nicht nur ein bisschen nach Eloy – wenn man es nicht besser wüsste, würde man denken, dass „Turn Off“ ein neues Eloy-Album wäre. Genauer gesagt, es klingt nach Eloy featuring special guest Edgar Froese.

Das ist eine der bemerkenswerten Qualitäten dieses Albums, wie gut Shamall Sequenzer und Synthesizer im Stil von Tangerine Dream in die Musikrichtung Progressive Rock integriert hat. Obwohl überwiegend instrumental, gibt es männlichen und weiblichen Gesang in englischer Sprache.

Sie würden es wahrscheinlich nie erraten, dass Shamall in erster Linie das Werk eines einzigen Mannes – Norbert Krüler – ist. Insgesamt ein erstaunliches Album – der musikalische Stil hätte vielleicht über die gesamten 150 Minuten etwas mehr variieren können, aber Sie werden sich weder auf dieser noch einer der anderen Shamall-Alben übers Ohr gehauen fühlen. Die meisten sind Doppel CDs, und jede Scheibe ist fast voll. Hier gibt es eine Menge Musik zu hören.

c/o Kinesis Progressive Rock, 2016

Rezension „Turn Off“ der Babyblauen Seiten

…und noch ein Auszug eines Reviews der Babyblauen Seiten:

„….Musikalisch werden auf „Turn Off“ die durchgehend spacigen Versionen von Neoprog, Hardrock, Progmetal und Artrock geboten. Es ist schon sehr kontrastreich, wie die Musik zwischen sanften Keyboardwolken und knallenden Drums zu jaulenden Gitarren wechseln kann. Es werden zudem die zahlreichen Möglichkeiten aufgezeigt, die die Verbindungen zwischen elektronischer Musik und dem facettenreichen progressiven Rock bieten können. Nicht zu vergessen die meist kurzen Passagen mit der elektronischen Musik in ihrer reinen Form. Die rockigeren Passagen dürften beispielsweise Freunden von Arjen Lucassens härteren Einfällen zusagen, während die restliche Musik der Doppel-CD kaum eindeutige Vergleiche möglich macht. Von der Stimmung her wäre einiges doch vielleicht mit Eloy vergleichbar, anderes wiederum mit Tangerine Dream, oder Pink Floyd nach 1974.

„Turn off“ ist also Freunden vom vielseitigen Spaceprog zu empfehlen. Ganz speziell solchen, die es ganz besonders ansprechend finden, wenn ein Konzeptwerk mehr als eine CD beansprucht….“, c/o 02/2014, Babyblaue Seiten, S. Zielinski

„Turn Off“ – Erste Rezensionen

Aktuelle Reviews des Albums „Turn Off“ von Progarchives, Rock Times und Musikzirkus Magazine:

Rezension Progarchives

Rezension Progarchives – 5 spektral switches !!

Rezension "Shamall - Turn Off" von Rocktimes

Weit über zwei Stunden anspruchsvollster Musik warten bei „Turn Off“ auf offene Ohren

Rezension des Musikportal "Musikzirkus" - by Stephan Schelle

Tolles Rockalbum mit gehörigem Suchtpotenzial!