Rezension im neuen Eclipsed Rock Magazin (8/10) + Track auf Eclipsed-Sampler „Music from Time and Space“

Norbert Krüler alias Shamall macht’s nicht unter einem Doppeldecker. Dieses Mal beschäftigt er sich mit den Untiefen des menschlichen Geistes bis hin zur Geisteskrankheit, unbequemen Wahrheiten und quälender Selbstfindung. Musikalisch spannt er zwar exakt den gleichen Kosmos auf wie immer, nämlich floydige Szenerien, ausgestattet mit stark elektronischen Mitteln, aber auch harten Gitarren, doch gelingt ihm mit „Schizophrenia“ eines seiner musikalisch spannendsten Werke. Gleich der knapp zwanzigminütige Titeltrack entfaltet sich langsam, aber machtvoll, äußerst proggig und düster, mit den nötigen großen Dynamiken und einem sehr coolen, hoch fliegenden floydigen Synthesizer-Solo. „Foolin‘ myself“ glänzt dafür mit wunderbarer akustischer Gitarre. Viele Instrumentals gönnt sich Shamall: mal neoklassizistisch („Thoughts“), mal spacig-abgefahren („On the run“), mal Progmetal-Oper („World of Emotions“). Ansonsten singt er passenderweise häufig in hohen Klage-Registern. Viele bombastischeContinue readingRezension im neuen Eclipsed Rock Magazin (8/10) + Track auf Eclipsed-Sampler „Music from Time and Space“

Neue Shamall Doppel-CD „Schizophrenia“ ab sofort erhältlich!

Neue Shamall-Doppel CD „Schizophrenia“ erscheint am 28.10.2019!! Fast 6 Jahre hat Shamall sich Zeit gelassen, um einen Nachfolger seines Erfolgsalbums »TURN OFF« (2013) inkl. »CONTINUATION« zu veröffentlichen. Weshalb diese lange Zeit ohne Veröffentlichung? An Ideenreichtum hatte es dem Komponisten und Multiinstrumentalisten Norbert Krüler und seinen Mitstreitern Matthias Mehrtens und Anke Ullrich bestimmt nicht gemangelt. Für den selbstkritischen Künstler jedoch ist es auch nach annähernd 35 Jahren noch immer die größte Herausforderung, ein würdiges Nachfolgealbum zum jeweiligen Vorgänger zu schaffen, das den hohen Ansprüchen Krülers an seinen eigenen Werken standhält. Eines, wobei er selbst eine Gänsehaut bekommt. Hierbei weiß der Künstler, was er seinen langjährigen, treuen Fans schuldet: Eine musikalische Fortführung seiner bisherigen Alben in den Stilen von spacigem Neoprog, Hardrock, Progmetal und Artrock, die erContinue readingNeue Shamall Doppel-CD „Schizophrenia“ ab sofort erhältlich!

Neues Shamall-Album „Schizophrenia“ erscheint am 28. Oktober 2019

Liebe Freunde, Hier nun ein erster kurzer Trailer des neuen Shamall-Albums „Schizophrenia“, welches nun – sofern alles gutgeht – am 28. Oktober erscheint. https://www.youtube.com/watch?v=P0Y52OwaDsA Hier vorbestellbar: => zum Shop 25.08.2019: Was lange währt, wird endlich gut. Lange hat’s gedauert. Aber nun ENDLICH bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Bevor es nun ans „verschlimmbessern“ gehen würde, – sag ich einfach mal „Finish – das ist es nun – So bleibt es“ – Ich bin mit dem Ergebnis hochzufrieden. Ich hoffe natürlich das wir auch dieses mal wieder auch Euren Nerv getroffen haben Soviel sei gesagt: – es rockt, – stellenweise sogar für Shamall recht hart – – es ist balladesk und ist natürlich wieder experimentell – und natürlich sind auch die kurzen Songs eher wieder rar.Continue readingNeues Shamall-Album „Schizophrenia“ erscheint am 28. Oktober 2019

Just Plain Folks Music Award 2017: Shamall erneut 3x nominiert!

JUST PLAIN FOLKS MUSIC AWARD 2017 – erneut 3 Nominierungen für Shamall – TURN OFF! Vor wenigen Tagen gab die amerikanische Organisation „Just Plain Folks“ ihre Nominierungen bekannt. Wieder einmal hatten die Juroren alle Hände voll zu tun, mehr als 17.400 Music Alben mit insgesamt mehr als 240.000 Titeln zu hören und die besten Titel zu nominieren. Auch in diesem Jahr geschah das unter dem einzigen Kriterium „Music, that moves“. Nach der Nominierung im Jahr 2009 mit dem Album „Ambiguous Points of View“ konnte in diesem Jahr das Album „TURN OFF“ überzeugen: Die Juroren nominierten das Album und 2 Titel in den Kategorien: Bestes „Alternative“ Album und Bester „Modern Pop/Rock Song“.